Navigation und Service

BISp-Orientierungshilfe Nachhaltige Sportfreianlagen

Datum 26. Februar 2018

Die BISp-Orientierungshilfe „Nachhaltige Sportfreianlagen – Ansätze zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklung auf Sportfreianlagen“ steht ab sofort zum Download bereit.

Die 50 Seiten starke Orientierungshilfe entstand auf Grundlage des Forschungsprojekts „Nachhaltigkeit von Sportanlagen im Freien“, in dem ein Bewertungssystem zur nachhaltigen Entwicklung und ganzheitlichen Planung von Sportanlagen im Freien erarbeitet wurde. Das Projekt wurde Anfang 2017 abgeschlossen und entstand im Rahmen der „Forschungsinitiative Zukunft Bau“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung. Die Projektleitung lag bei Prof. Martin Thieme-Hack und Prof. Ute Büchner, von der Hochschule Osnabrück. Jutta Katthage, ebenfalls von der Hochschule Osnabrück war mit der Projektbearbeitung betraut. Prof. Thieme-Hack und Frau Katthage haben im Anschluss die nun vorliegende BISp-Orientierungshilfe verfasst.

Dargestellt wird ein Bewertungssystem, das den Betreibern, Nutzern, Planern und ausführenden Unternehmern von Sportfreianlagen eine Handlungsanweisung zur Abstimmung von ökologischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen, technischen sowie prozess- und standortbezogenen Anforderungen bietet. Es besteht somit die Möglichkeit, bereits in der Planungsphase Optimierungen hinsichtlich des Lebenszyklus einer Anlage voranzutreiben, sodass neben Kosteneinsparungen auch natürliche Ressourcen geschont und hohe Flächenverbräuche verringert werden.

Die Veröffentlichung wendet sich an alle mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Sporthallen betrauten Personen.

Datei ist nicht barrierefrei Orientierungshilfe "Nachhaltige Sportfreianlagen. Ansätze zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklung auf Sportfreianlagen" (PDF, 2MB, Datei ist nicht barrierefrei)