Navigation und Service

Symposium zum Thema "Krafttraining im Nachwuchsleistungssport" am 22./23. Juni 2018 an der Humboldt Universität zu Berlin

Datum 16. Januar 2018

Das WVL-Projekt „KINGS“ („Krafttraining im Nachwuchsleistungssport“) befindet sich derzeit auf der Zielgeraden der vierjährigen Projektlaufzeit.

Zur Diskussion der Ergebnisse und weiterführender Aspekte aus dem Projekt veranstaltet das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) zusammen mit dem KINGS-Projektteam unter der Federführung von Prof. Urs Granacher ein Symposium zum Thema „Krafttraining im Nachwuchsleistungssport“. Die Tagung findet vom 22. bis 23. Juni 2018 an der Humboldt Universität zu Berlin statt.

Neben der Vorstellung eigener Studienergebnisse aus dem KINGS-Projekt konnten für weitere Vorträge renommierte Wissenschaftler aus Großbritannien und Kanada gewonnen werden, die im Bereich des Nachwuchsleistungssports forschen:

-        Prof. Neil Armstrong (University of Exeter, Großbritannien)

-        Prof. David G. Behm (Memorial University Newfoundland, Kanada)

-        Prof. Rhodri Lloyd (Cardiff Metropolitan University, Großbritannien)

-        Prof. Jon Oliver (Cardiff Metropolitan University, Großbritannien)

Die Konferenzsprache während der zweitägigen Veranstaltung ist Deutsch. Als besonderen Service bietet das BISp jedoch die Simultanübersetzung der englischsprachigen Vorträge an. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.

Informationen zur Anmeldung sowie das vorläufige Programm finden Sie in Kürze auf der Website des Bundesinstituts für Sportwissenschaft.

Wir freuen uns, Sie im Juni 2018 in Berlin zu begrüßen.