Navigation und Service

Zweite Goldmedaille für Andrea Eskau!

Datum 16. März 2018

Unsere Kollegin Andrea Eskau hat bei den 12. Winter-Paralympics in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang bereits den zweiten Olympiasieg errungen.

Insgesamt ist dies schon die vierte Medaille für unsere Kollegin in Pyeongchang und bereits die zweite „Goldene“ im Biathlon. Nachdem Andrea Eskau am vierten Wettkampftag über 10 Kilometer in der sitzenden Konkurrenz erfolgreich war, konnte sie aktuell auch das Rennen über 12,5 Kilometer gewinnen.

Mit den zwei Silbermedaillen im Langlauf in der sitzenden Konkurrenz über 1,1 Kilometer (Sprint) und 12 Kilometer ist sie derzeit die erfolgreichste Athletin der Spiele.

Das Innenministerium zeigt sich ebenfalls begeistert:


Wir gratulieren zu den tollen Erfolgen und wünschen Andrea und dem gesamten deutschen Team für die noch ausstehenden Wettbewerbe alles Gute!