Navigation und Service

Der Forschungsbericht zum Projekt "Verbesserung der akustischen Eigenschaften von Sporthallenböden" ist ab sofort erhältlich!

Datum 18. Januar 2018

Der 115 Seiten umfassende Forschungsbericht zu einem Projekt, das vom Fachgebiet Sportanlagen im Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) initiiert wurde, kann im Sportverlag Strauß bezogen werden (ISBN: 978-3-86884-541-9).

Das Projekt wurde an der Universität Stuttgart im Institut für Akustik und Bauphysik (IABP) unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Philip Leistner durchgeführt.
Erweiterte Anforderungen an die Raumakustik werden insbesondere an teilbare Sport- und Mehrzweckhallen gestellt.

Ziel der Untersuchungen war es, akustisch wirksame Maßnahmen zu ermitteln, die dazu beitragen, die Lärmbelastung für die Nutzerinnen und Nutzer - egal ob sie Sport treiben, Übungen anleiten, oder zuschauen - in solchen Sporthallen gering zu halten.

In einem vom BISp einberufenen Expertengespräch wurde im Vorfeld des Projekts festgestellt, dass Sporthallenböden einen relevanten Anteil am Status der Raumakustik in Sporthallen haben. Die Erkenntnisdefizite zu den akustischen Eigenschaften der Böden wurden in diesem Projekt ausgeräumt.

Forschungsbericht zum Projekt „ Verbesserung der akustischen Eigenschaften von Sporthallenböden“ Projekt „ Verbesserung der akustischen Eigenschaften von Sporthallenböden“Titelseite des Forschungsberichts Quelle BISp